Siehste ? !

Wer schlecht sieht, macht einen Termin beim Optiker und läßt sich eine Brille anfertigen. Dann – nach einer Eingewöhnungsphase – sieht das tägliche Umfeld schon ganz anders aus, nämlich klarer, schärfer und konturenreicher. „Hätte ich das gewußt …“ sagt sich mancher, der die Vorteile einer Brille zum ersten Mal positiv erlebt.

Dass wir im öffentlichen Leben, angefangen von der Kinderkrippe über die Schule bis hin zum Studium nichts über einen lebendigen Gott und seinen Sohn Jesus Christus erfahren, schränkt den Menschen auf eine Sicht des Messbaren und Beweisbaren ein.

Eine Brille des Glaubens kostenlos zu erwerben, ist jedoch für jeden Menschen möglich. Mag sein, dass dies anfänglich ungewohnt und unangemessen erscheint. Aber nach einer gewissen Zeit könnten Sie sich eines Lebens erfreuen, welches an Klarheit und Wahrheit und innerer Geborgenheit wesentlich gewonnen hat.

Schreiben Sie uns, wenn Sie sich konkret dafür interessieren. Wir sind für Sie da.

Matthias Stelzner
Projektleitung
LebensRaum WestThüringen, 18.9.18