Hätte ich das gewußt …

Horizont-am-Meer

Was kommt hinter dem Horizont?

Ein reicher Mann, welcher jeden Tag in Saus und Braus lebte, hatte in seiner Nachbarschaft den armen Gotthilf wohnen. Dieser lebte sehr einfach und war auf die Leistungen des Sozialamtes angewiesen. Gotthilf konnte aufgrund einer schweren Krankheit nicht arbeiten. Teure und privat zu zahlende Medikamente konnte er sich nicht leisten. Dieses Elend bekam auch der reiche Mann mit, aber es war ihm egal. „Ich lebe nur einmal, und da muss ich mich zuerst einmal um mich kümmern“, dachte der Reiche.

Der arme Gotthilf dagegen konnte nur Eines in seiner Not und in seinen Schmerzen: Beten und Bitten, dass Gott ihm hilft.

Und dann?

Ja, es war eigenartig. Innerhalb weniger Tage starb zuerst der Gotthilf und dann der reiche Mann.

Aber nun begann eine neue Zeit, besser gesagt die Ewigkeit. Gotthilf hatte unter keiner Krankheit mehr zu leiden. Er erlebte Trost und Geborgenheit durch Gott, dem er während seines Erdendaseins vertraute.

Der reiche Mann dagegen fand sich in einem Zustand wieder, von dem er vorher nicht glaubte, dass es ihn wirklich gibt. Er erlebte Schmerzen und Qualen. Es brannte ein Feuer und die Hitze war nicht auszuhalten. Hätte ich das gewußt. Er bereute alles, aber es war zu spät. „Ich möchte, dass meine Familie gewarnt wird, dass sie am Ende nicht auch hier landen“, sagte der Reiche. „Ob das der Gotthilf für mich machen könnte? Mal kurz zu meiner Familie gehen und sie über die wirklichen Tatsachen informieren?“

Doch dem Reichen wird diese Rettungsidee für seine Familie verwehrt. Begründung: Alle Menschen auf der Erde haben täglich die Möglichkeit, in der Bibel zu lesen. Es ist das geschriebene Wort Gottes. Dort kann jeder die Wahrheit über Leben und Tod sowie über Himmel und Hölle nach dem Sterben erfahren.

Hätte ich das gewußt. – Nun, Sie wissen ab jetzt mehr.

Horizont am Meer

Was kommt hinter dem Horizont Ihres Lebens? Wissen Sie es? Wissen Sie es wirklich?

Die Bibel in Johannes 8,Vers 31 und 32
Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort (an dem Wort von Jesus Christus), so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.

Matthias Stelzner, LebensRaum WestThüringen, 8.November 2017