Schuldenkrise

Könnte es sein, dass die äußere und immer mehr sichtbare Schuldenkrise in Europa doch letztlich auf eine innere und persönliche Schuldenkrise zurückzuführen ist? 

Das Thema Schuld wollen wir am liebsten ignorieren. Oder es gelingt uns, den Anderen zum Schuldigen zu erklären. Heraus aus der Schuld kommt der Mensch aber nur durch Zugeben, persönlich Umkehren und Hilfe annehmen.

Und das ist der Grund des Weihnachtsfestes. Gott sandte seinen Sohn, um jeden Menschen aus seiner persönlichen inneren Schuldenkrise zu retten. Es ist ein Rettungs(weihnachts)paket, was Sie in dieser Weihnachtszeit auspacken dürfen. Und wer dieses Geschenk annimmt, wird ganz praktische Veränderungen im persönlichen Leben erfahren. Und das Gute dabei: Auch die Kinder und Jugendlichen und Erwachsenen in Ihrem Umfeld werden von dieser Lebensveränderung eine positive Wirkung verspüren.

Matthias Stelzner
Projektleitung
LebensRaum WestThüringen, 19.12.12

p.s. Hier finden Sie die Weihnachtsgeschichte, wie sie ein Arzt namens Lukas einmal aufgeschrieben hat.